Skip to content.
Demo anfordern
Demo anfordern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Informationen nicht an Dritte weiter. Sehen Sie sich unsere Datenschutzerklärung an.

Ein Vertreter von NAVEX wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Sie sofort Fragen haben, rufen Sie uns bitte unter +44 (0)20 8939 1650 an.

Nachhaltiges Lieferkettenmanagement (RSCM)

Bestandteil der NAVEX ESG Lösung

ESG-Risiken existieren außerhalb Ihrer eigenen vier Wände

Dritte können ein Risiko für ihre ESG-Ziele darstellen. NAVEX ESG hilft Ihnen, Lieferantenkontakte, Risikoprofile und das Maß an Verpflichtungen zu verwalten. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre Lieferanten an Ihren ESG- und Compliance-Zielen ausgerichtet sind.

Sorgen Sie für ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement-System und schützen Sie Ihre ESG-Ziele vor Lieferkettenrisiken

Lieferantenbetreuung konsolidieren

Die Verwaltung globaler Versorgungsnetzwerke ist komplex. Sie können Ihre Lieferantendaten problemlos importieren – unter anderem Standorte und Kontaktpunkte – um Ihre Lieferkette zu verfolgen.

Transparenz und Kommunikation fördern

Der Lieferanten-Status wird in einer einzigen Ansicht konsolidiert, damit Sie wissen, an wen Sie sich gewendet haben, wer geantwortet hat und wer die entsprechenden Dokumente unterzeichnet hat.

Das ESG-Profil Ihrer Lieferanten bewerten

Bitten Sie Ihre Lieferanten um Informationen, einschließlich Daten zu sozialen Auswirkungen, Diversität und ökologischen KPIs, und vergleichen Sie diese problemlos.

Compliance der Lieferanten ermöglichen

Sie können sich darauf verlassen, dass Sie die Gesetze bezüglich fairer Geschäftspraktiken, fairer Löhne und Gehälter sowie Maßnahmen zur Bekämpfung des Menschenhandels und der Kinderarbeit einhalten.

ESG-Risiken vermindern

Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Lieferanten mit hohem, mittlerem und geringem Risiko verbunden sind und in welchen Bereichen Risiken bzw. Verbesserungsmöglichkeiten bestehen – einschließlich Scope 3 Emissionen.

Bewusst handeln

Fassen Sie Bewertungen, Korrekturmaßnahmen und Eskalationen zusammen. Nutzen Sie Lieferantenbewertungen und Lieferantenklassifizierung im Rahmen Ihres Maßnahmenprozesses.