Skip to content.
Demo anfordern
Demo anfordern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Informationen nicht an Dritte weiter. Sehen Sie sich unsere Datenschutzerklärung an.

Vielen Dank für Ihr Interesse an NAVEX. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte unter +44 (0)20 8939 1650 an.

Operatives Risikomanagement

Das operative Risiko ist ein Nebenprodukt der täglichen Geschäftstätigkeit. Wenn es außer Acht gelassen wird, kann dies die Produktivität beeinträchtigen und zu Geschäftsunterbrechungen führen. Optimieren und automatisieren Sie Prozesse für das Management von Risiken, die sich auf den Betrieb Ihres Unternehmens auswirken.

Mehr Kontext für operative Risiken führt zu besseren Entscheidungen

Operative Risiken für Unternehmen können von vielen Seiten ausgehen – versehentliches menschliches Versagen, Unterbrechungen der Lieferkette, Ausfall von IT-Systemen usw. –, aber sie sind jedem Unternehmen inhärent. Operatives Risikomanagement ist für Risikospezialisten ein wichtiges Thema, da die staatliche Aufsicht zunimmt, die Erwartungen an die Rechenschaftspflicht steigen und die Auswirkungen der Pandemie anhalten.

Das operative Risiko ist dynamisch. Um diese Art von Risiko zu erkennen und darauf zu reagieren, werden kontextbezogene Informationen und mehrere Datenpunkte benötigt. Leider können herkömmliche Risikomanagementmethoden nur einen oder zwei Risikobereiche verwalten, z. B. die Cybersicherheit, aber es fehlt an Inputs und Outputs für andere relevante Bereiche – wie z. B. das Informieren der Abteilung für Schulung und Entwicklung, um Mitarbeiter in Sicherheitsverfahren zu schulen. Das Management operativer Risiken erfordert einen integrierten Ansatz.

Was Sie benötigen

Risikobewertung

Identifizierung, Analyse, Bewertung und Kontrolle von Risiken durch regelmäßige Risikobewertungen.

Risikobasierter Ansatz

Zuordnung von Risiken zu Kontrollen, Prozessen, Compliance-Vorgaben und Geschäftszielen.

Zentrales Risikoregister

Verwaltung von Risiken und Verfolgung von Ausnahmen mit einem zentralen Risikoregister.

Daten und Berichte

Überwachung von KPIs und KRIs und deren Verknüpfung mit Leistungsmetriken.

Benachrichtigungen in Echtzeit

Überwachung des laufenden Risikos anhand von Echtzeitdaten und automatischen Benachrichtigungen.

Incident Management

Verwaltung des Lebenszyklus von Vorfällen und Ergreifen von Abhilfemaßnahmen.